home > library > publications > verteiltheit und semantische wissensdienste für topic ...

close subject identifiers for Verteiltheit und semantische Wissensdienste für Topic ...
  • http://www.topicmapslab.de/publications/verteiltheit_und_semantische_wissensdienste_fuer_topic_maps-basiertes_semblogging
Semblogging

Verteiltheit und semantische Wissensdienste für Topic Maps-basiertes Semblogging: Konzeption und prototypische Implementierung

Thesis, was published by Lars Bünten at 2006-08-15

This thesis is about Topic Maps-based Semblogging.

Da bisherige semblogging-Systeme RDF-basiert waren, Topic Maps demgegenüber aber Vorteile bieten, war ein Prototyp für ein topic maps-basiertes semblogging-System entwickelt worden. Dessen Architektur beruhte allerdings auf einem zentralen Server und sah nicht vor, Daten Dritten bereitzustellen, zwischen verschiedenen Instanzen auszutauschen, oder verschiedene Instanzen über Semantische Wissensdienste zu koppeln. Die P2P-artige Verteilung der Anwendung über mehrere Instanzen war nicht möglich. Zudem gibt es bislang insgesamt nur wenige, zumeist RDF-basierte Semantische Wissensdienste. Es besteht daher Bedarf, Semantische Wissensdienste einzuführen, welche die Informationen dieser semblogging-Anwendung als topic maps allgemein zugänglich machen, und die Anwendung um Aspekte der Verteiltheit zu erweitern.

Ziel der Arbeit ist, anhand der Analyse von Literatur und eigenen Ideen eine Konzeption für die Erweiterung der bestehenden topic maps-basierte semblogging-Anwendung semblog bezüglich der Aspekte Verteiltheit und Semantische Wissensdienste zu entwickeln und diese prototypisch zu implementieren. Semantische Wissensdienste: Nutzer können Informationen via Webdienste abfragen und nutzen, die in der Anwendung als Wissensnetze in Form von topic maps abgelegt sind. Die Informationen werden als topic map-Fragemente im Format XTM ausgetauscht. Ein (ggf. verteilter) Dienst für Published Subjects (PSIs) ist als Semantischer Wissensdienst aufzubauen. Verteiltheit: Mehrere semblog-Server können parallel betrieben werden und gleichen sich P2P-artig ab. Serverübergreifende Nutzung: Jede Instanz kann auf die semantischen Tags aller anderen Instanzen zugreifen und diese übernehmen. Zum Abgleich werden Semantische Wissensdienste verwendet. Es ist zu prüfen, inwieweit der Protokollvorschlag TMRAP geeignet ist sowohl für Semantische Wissensdienste als auch für Verteiltheit.

Authors

Lars Bünten

No contact information available. 

Signet_person

Lars is author of Topic Maps-based Semblogging.. , Topic Maps-based semblogging.. , and Verteiltheit und semantische.. .

This publication is cited in the following publication

 

Follow us on Twitter

maiana

Topic Maps offered the semantic flexibility that I needed in Topincs, an application with an unlimited domain. It allowed me to make statements about any subjects. Exactly what I was looking for.

Foto_1_
Robert Cerny
Topincs - a web database software
practical-semantics.com
Topic Maps Lab auf der Cebit 2011
Partners

Graduate from the Topic Maps Lab

onotoa